Fix it – Freutag & Nachhaltig

12Nähblog6 Ihr habt hier schon mehrere upcycling Projekte gesehen. Ich bin fast monatlich bei Gustas upcycling Linkparty dabei und finde dort auch viele tolle neue Ideen. Vor kurzem entdeckte ich dort auch einen Beitrag zum Reparieren von Gegenständen.Denn was ist nachhaltiger als Kaputtes zu reparieren und weiter zu verwenden? Leider stelle ich immer wieder fest, dass vieles, was ich heute kaufe nicht so lange hält, wie noch vor Jahren. Ich habe immer noch Kleidung aus den 90ern, die tiptop sind. Dinge, die ich heute zu vergleichbaren Preisen kaufe sind deutlich weniger langlebig. Bei Haushaltsgeräten ebenso. Die Lebenszeit von Waschmaschine, Toaster etc. ist doch schon in der Herstellung deutlich geringer definiert. Ärgerlich so etwas. Bei Kleidung kann ich wenigstens selbst Hand anlegen. So geschehen hier. Die Lieblingsjeans der Tochter bekam einen Riss. Die Hose ist zwar schon recht abgetragen, aber eben eine geliebte Räuberhose. Ich habe den Riss mit Baumwollstoff hinterlegt und mit einem eng eingestellten zickzackstich geflickt. Die Hose hat sicherlich noch weitere 20 Wäschen überstanden, nun ist sie leider zu kurz.

Nähblog7Second Hand kaufte ich einen hübschen Fleecepullover. Leider war der Hals so eng, dass der Kopf meiner Tochter nicht hindurch passen wollte. Ich wunderte mich schon, weshalb das Shirt noch so extrem neuwertig aussah. Jetzt weiß ich es. Das Shirt landete also auf dem Reparierstapel. Beim ersten Kälteeinbruch des Winters habe ich kurzerhand den Kragen abgeschnitten und mit einem Jerseyrollkragen in passender Farbe versehen. Die passende Leggins lag schon im Schrank. Nun ist es ein recht beliebtes und viel getragenes Teil.

Link zum Freutagfix it.

4 Antworten auf „Fix it – Freutag & Nachhaltig“

  1. Hallo!

    Wie schön, dass ich durch fix it zu Dir gefunden habe. Danke fürs Verlinken!

    Das mit dem Abschneiden des Kragens und diesen dann neu machen ist eine super Idee!

    Bezüglich Deiner Hosenreparatur – ein kleiner Tipp noch. Das Flicken funktioniert besser und dauerhafter, wenn man statt dem einfachen ZickZack-Stich den durchbrochenen ZickZack-Stich verwendet.

    Schau mal in diesem Beitrag über die Reparatur einer Jeanshose ist ein Foto zu finden.
    https://widerstandistzweckmaessig.wordpress.com/2015/06/01/fix-it-reparieren-ist-nachhaltig-5/

    lg
    Maria

  2. Ich bin auch immer ganz glücklich, wenn ich etwas reparieren konnte und nicht wegwerfen musste!!! Ein wirklich schönes Gefühl!
    Schön, eine Gleichgesinnte gefunden zu haben ;o)
    LG Janet

  3. Das stimmt was du schreibst. Meine alten Klamotten sehen immer noch fast wie neu aus und alles was ich die letzten 4-5 Jahre angeschafft habe, wurde meist schon wieder ausgetauscht. Einfach ärgerlich, dass die qualität dermaßen sinkt.
    Neulich hab ich eine tafel schoki aufgemacht – und stell dir vor : jetzt ist für den preis von ehemals 100g nur noch 87g drin. *grummel*
    Deine reparierten sachen sind super. Endlich wieder tragbar 🙂
    liebe grüße
    gusta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.