Obststeigenkörbchen klonen

1-P1020481 In meinem Einkaufswagen hatte ich ein hübsches Obststeigenkörbchen, gefüllt mit 3 Kiwis. Die Farben so wunderschön, dass das Körbchen Lust auf mehr machte. Ich habe also meine überschaubare Washi Tape Sammlung darin untergebracht. Nachdem ich mich daran sattgesehen hatte, habe ich das Körbchen einfach nachgebaut.

 

1-Washi Tape Körbchen

Perfekt für eine kreative Pause – es ist nämlich in unter 15 Minuten fertig. Und nachdem ich jetzt eine Schablone habe, werden noch viele, viele Körbchen folgen. Meine Blogfollower wissen ja, dass ich es liebe Ordnung zu machen.

Und damit heute zu RUMS. Denn im Hause jeder-kann-naehen besitze nur ich Washi Tapes.

 

 

19 Antworten auf „Obststeigenkörbchen klonen“

  1. Hihi, dein Ordnungswahn ist ansteckend. Ich bin drauf und dran mir ein Häkelutensilo zu machen… Das Körbchen hat aber auch was. Und live ist es ja noch mal viel hübscher. 🙂 LG aus der Altstadt. Carola

  2. Ja wir kennen dich 🙂 Du bist die Königin der Ordnung 😉
    Das ist eine gute Idee… so fliegen die Sachen nicht rum. Ärgerlich ist es ja auch, wenn die Bändchen von der Rolle rutschen und alle miteinander verknoten. Das Problem habe ich nämlich 😀 Vielleicht sollte ich mir auch sowas basteln… könntest du die Schablone wohl, wenn es dir nichts ausmacht, einscannen?
    LG Anna

    1. Hallo Anna. Ja, ich kann meine Schablone gerne einscannen. Heute wird das leider nichts mehr. Bin gleich weg und komme erst am Abend wieder. Ich schicke Dir eine Mail.

  3. Wirklich hübsch geworden! Ich hab auch eine Kiste mit interessanten Schachteln hier stehen, die ich irgendwann mal nachbauen wollte. Im Gegensatz zu Dir hab ich diesen heren Plan aber noch nicht in die Tat umgesetzt. Respekt für Deinen Fleiß!
    Liebe Grüße
    Nike

  4. Guten Morgen,

    die Schachtel ist ja klasse 🙂 Und die Größe passt perfekt – wie man bei Die sieht – für Washi Taps. Super 🙂 Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mir die Anleitung auch schicken würdest. Wäre toll…

    Viele liebe Grüße, Brigitte

      1. So, es ist vollbracht 🙂 Ich habe Deine Körbchen nachgebaut, witziger Weise habe ich zwei sogar aus dem gleichen Karton ausgeschnitten 🙂 War aber Zufall, habe ich gerade erst bemerkt.
        Insgesamt sind es vier Stück geworden. Ich stelle sie heute in meinem Blog vor 🙂

        Nochmal Danke für das „Schnittmuster“ 🙂 und liebe Grüße, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.