Sarouelhose – Me Made Mittwoch hoch2

Heute meine super bequeme Sarouelhose nach dem Burdaschnitt 191 aus der 03/2011. Genäht habe ich sie nicht wie angegeben in Crepe, sondern in einem dünnen Jerseystoff. Ging auch gut. Die Länge finde ich super, da sie auch im Sommer den Großteil meiner immer weißen Beine verdeckt. In Jersey ist sie unglaublich bequem, und ich trage sie oft zu Hause. Allerdings hat sie natürlich einen gewissen Jogginghosen Charakter, so dass ich sie, wenn ich sie auf der Straße ausführe, mit Blusen kombiniere. Das klappt gut.

Sarouel2Hier aber ein paar Bilder, wie ich sie zu Hause beim Spielen mit meiner Tochter trage. Das häusliche Mittwoch Morgen Outfit wird abgerundet durch die schicken Hausschuhe und einem Glas Latte Macchiato (Ich gehöre übrigens zu den beneidenswerten Frauen, die [fast] jeden Morgen mindestens einen frischen Kaffee von Mr. Right kredenzt bekommen.)

Sarouel3  Sarouel1 Sarouel4

Und heute ist MMM^2, denn auch die Tochter trägt eine selbstgenähte Hose 🙂

Und damit zum MeMadeMittwoch und sehen, wer sonst noch lässig unterwegs ist.

9 Antworten auf „Sarouelhose – Me Made Mittwoch hoch2“

  1. Da seid ihr ja beide gut gekleidet heute 🙂 Gefällt mir deine Hose 🙂 Kann ich mir gut vorstellen, dass die bequem ist, dass man sie aber auch draußen anziehen kann 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  2. Süß, ihr beiden! Deine Hose gefällt mir gut, würde ich genau in der Farbe auch tragen. 😀 Und das mit den weißen Beinen kenne ich. Braun war ich das letzte Mal wahrscheinlich als Kind… 😉

    1. Vielen Dank. Und immerhin warst Du mal braun. Ich trage seit jeher ein noble blässe uns stehe dazu. Was bleibt einem auch anderes übrig.

  3. Hey Jasmin… die sieht aber cool aus!! Ich würde auch gerne noch die elegante Variante sehen.

    Übrigens: Du bist nicht die einzige mit weißer Haut… Ich wurde auch mit der vornehmen Blässe gesegnet :o) Aber ich hab gehört, Blässe ist die neue Bräune… also liegen wir total im Trend!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.