Kreuzkleid ohne Kreuz

Mir gefällt ja das Kreuzkleid sehr. V.a. an anderen sehr schlanken Frauen, bei denen eine Betonung im Brustbereich nicht aufträgt. Für mich selbst konnte ich mir den Schnitt nicht vorstellen. Trotzdem habe ich mir das Schnittmuster gesichert und gedruckt. Gedruckt hatte ich es erstmal nachdem ich gesehen habe wie wenige Seiten ein ganzes Kleid haben kann. Das faszinierte mich. Also, gedruckt, geklebt, gestaunt. Dann wieder in die Ecke damit. „Kreuzkleid ohne Kreuz“ weiterlesen

Shirt Dusty

20151231_175407

Aus der Nähzeitung La Maison Victor habe ich mich in das Shirt Dusty verguckt. Einfach zu nähen sollte es sein, und raffiniert sieht es aus. Prima! Leider hatte ich erstmal keinen passenden Stoff, so dass ich das Projekt damals im Herbst vertagte. Als ich dann den türkisen Viskosejersey von hier in der Hand hatte, wusste ich Bescheid. Der fließende Stoff war einfach perfekt. „Shirt Dusty“ weiterlesen

Lederrock in Leopard

2015-09-29 05.22.52 Letzten Mittwoch Morgen zog ich ein Outfit aus dem Schrank, dass ich schon länger nicht mehr getragen hatte. Anlass war der neue Schal, den ihr auf dem unteren Foto seht. Ich wollte ein braunes Outfit, das zum braun/ bunten neuen Seidenschal passt. Der Schal ist aus einem Seidengemisch, das in der Restekiste auf mich wartete. Den Rock habe ich vor vielen Jahren nach einem älteren Burdaschnitt genäht. „Lederrock in Leopard“ weiterlesen

Jerseyrock

1-2015-08-21 06.22.18Mein heutiges Bürooutfit ist bequem. Es ist ein schnell genähter Jerseyrock ohne Schnittmuster. Der Stoff ist vom Frühjahrsstoffmarkt und musste vor dem nächsten Stoffmarkt noch vernäht werden. Kombiniert mit meiner heiß geliebten Seidenbluse, die ich seit 10 Jahren besitze und die immer noch wie neu aussieht. „Jerseyrock“ weiterlesen

Kimono T oder Kimono D?

Im fränkischen wäre T oder D nicht zu unterscheiden, da T = D, wenn ihr versteht was ich meine. In meinem Fall wird das Kimono Tee-shirt aber zum Kimono Dress.

1-20150519_200639

1-20150519_200655 1-20150519_200702
Ich habe das Basic Shirt einfach zum Kleid verlängert. Das Kleid lässt sich mit Gürtel schön zur Strumpfhose oder zu nackten Beinen tragen. Ohne Gürtel finde ich es auch als lange Tunika zur Jeans schön.

„Kimono T oder Kimono D?“ weiterlesen