Autorjederkannnaehen

Tunturi und Kaufhose von hoseonline.de

     gesponserter Post

Das Shirt Tunturi gab es in einem Näähglück Adventskalender als freebook. Aktuell überarbeitet es Sophie und es wird ein neues e-book zu diesem Schnitt geben. Mir hat der Schnitt schon immer gefallen und ich habe das bereits genähte Shirt schon oft getragen und es hat mich dank des legeren Schnitts und des dehnbaren Stoffs fast bis zum Ende der Schwangerschaft begleitet. Es war also höchste Zeit für eine Neuauflage. Im heimischen Stoffladen, der leider bald schließt 🙁 habe ich einen schönen Retrojersey erstanden. Das Shirt habe ich diesmal ohne Armbündchen in Frühlingsversion genäht und seit langem mal wieder mit der Zwillingsnadel gesäumt. Das sieht immer mehr nach Kaufshirt aus und bei erwachsenen Schnitten mag ich das eigentlich ganz gerne. Den Schnitt habe ich insgesamt etwas verlängert, um meine noch übrigen Schwangerschaftspfunde etwas zu kaschieren, aber man kann das mehr am Bauch hier noch deutlich sehen. Das hält sich da auch zäh bei der zweiten Schwangerschaft 🙁

Dazu trage ich heute eine Kaufjeans, die mir freundlicherweise von hoseonline.de zur Verfügung gestellt wurde. Weiterlesen

Tragebilder Broekje und Babyhose Käferchen

Im originären Post(hier findet ihr alle Angaben zu Schnittmustern und Bilder der ungetragenen Hosen) konnte ich noch keine Tragebilder zeigen. Das hole ich nun nach. Weiterlesen

Kleid und verlängerter Bolero mit Glitzer Rehkitzen

Rosa ist gut, aber mit Glitzer gleich besser! So die Kleinkind Logik meiner Großen. Weiterlesen

Geschenke, Geschenke Teil II

Vom Paket von Fr. Käferin hatte ich schon berichtet. Nun möchte ich euch den Anzug
auch mit Inhalt präsentieren. Das Foto hatte ich kurz nach der Geburt gemacht und der Anzug saß recht reichlich. Mittlerweile sitzt er recht ordentlich, nachdem unser Mädchen so unglaublich gewachsen ist. Weiterlesen

Einhornkleid mit Flügelärmeln

Der Einhornstoff ist hier sehr beliebt und wurde schon zum Shirt und zur Beanie verarbeitet. Der letzte Rest, hat nun Verwendung in der vorderen Passe eines Schnabelina Kapuzenkleidchens gefunden. Weiterlesen

Turnbeutel

Wir haben hier im Ort ein ganz tolles Eltern-Kind turnen. Dementsprechend schnell sind immer alle Plätze vergeben. Dieses Sommersemester hatten wir Glück und ich konnte einen Platz ergattern. Dafür musste dann neben dem Kindergartenturnbeutel noch schnell ein zweiter Beutel genäht werden. Als Hauptstoff diente, wie schon hier und hier, ein Geschirrtuch. Schön stabil und strapazierfähig.

Genäht, habe ich nach der Anleitung Turnbeutel Josie (hier schon dreifach erprobt und für gut befunden).

Link zu  NähfroschKiddikram, Freutag

U-Heft Hülle

Hochmotiviert habe ich noch ganz schnell vor der Geburt eine U-Heft Hülle genäht. Dafür ist sie mir auch ganz gut gelungen. Aber in der Aufregung sind einige Dinge nicht so, wie ich sie gerne gehabt hätte, aber der hübsche Stoff (schon wieder Äpfel? Die schleichen sich in diesem Frühjahr doch recht häufig auf dem Blog ein), macht das wieder wett.  Weiterlesen

Spucktücher im Vorrat

Meine Bonustage (hier hatte ich schon davon berichtet) wurden immer mehr. Die Bauchkugel immer runder. Die Planbarkeit immer ungewisser. Weiterlesen

Pustebeinehose als Partneroutfit – oder ich träume von Urlaub am Meer

Hatte ich nicht erst berichtet, dass ich keine Babyklamotten mehr nähen wollte? Wir haben definitiv zu viel. Ich hatte mir sehr vorgenommen, dass ich nur noch nach Bedarf für das  Babymädchen nähen wollte. Und dann war ich hier im Billigbaumarkt, und konnte an einem einfachen Baumwollstoff nicht vorbei. Weiterlesen

Lätzchen und wieder teuflische Tippy Toes

Manchmal ist einfach der Wurm drin. An meinen Bonustagen nähte ich fast täglich, vielleicht habe ich es einfach ein wenig übertrieben. Bonustage nenne ich die Mutterschutztage, mit denen ich nicht gerechnet hatte. Eigentlich dachte ich, dass auch No. 2, so wie schon No. 1, vor dem geplanten Termin auf die Welt kommen möchte. Aber während ich diese Zeilen hier tippe, wächst der Bauch ins Unermessliche und nachdem ich kein Freund des Nichtstuns bin, aber auf Grund des wachsenden Umfangs nur noch leichte Tätigkeiten ausführen kann (und wer hat schon Lust auf übermäßigen Frühjahrsputz), vergnüge ich mich an meinen Nähmaschinen. Weiterlesen

© 2017 Jeder kann nähen

Theme von Anders Norén↑ ↑