Plötzlich Sommer – Kleiderzeit

Und plötzlich war es Sommer im April. Und schnell wurden die Kleider aus der hintersten Ecke des Schrankes geholt. Diese Tunika/ Kleid hatte ich mitten im Winter genäht. Eigentlich ist es eine Kombination aus beiger Leinenhose und Tunika. Aber selbst für die Leinenhose war es an dem Tag, an dem die Fotos entstanden sind zu warm.

Das kleine Mädchen trägt die Kleider der Großen auf. Dieses Kleid war ein Prototyp meines Freebooks Mädchenkleid Susanna. Noch nicht ganz der finale Schnitt, aber bereits mit Flachpaspel.

Dann hoffe ich noch auf viele Kleidertage!

Link zu CreadienstagDienstagsDingeHoTKiddi Kram,  naehfrosch

 

2 Antworten auf „Plötzlich Sommer – Kleiderzeit“

  1. Ja da hast du absolut recht, Sommerzeit ist Kleiderzeit und auch hier wurde schon eine Bestellung aufgegeben. Denn aus ihren Kleidern ist meine „kleine“ äh große nun langsam wirklich raus gewachsen. 🙂

    Viel Spaß beim Kleidchen tragen und die Sommerzeit genießen wünscht euch die Nähbegeisterte

  2. Das Kleid deiner Großen gefällt mir besonders gut! Ich fahre halt total auf Blumen ab ;o) Sag mal, gibt es die Susanna schon in größeren Größen? Ich habe ja die kleinen Größen total verpasst… Kleider sind hier ein sehr großes Thema! Wehe, ich möchte eine Strickjacke anziehen, das geht gar nicht, sonst ist ja das schöne Kleid verdeckt ;o) lg, Raphaele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.