Brot und Butter nähen

Wie macht ihr das mit dem Brot und Butter nähen? Ich bin ganz ehrlich. Allzu gerne mache ich das nicht. Ich liebe farbenfrohe Stoffe für Kinder und habe diese am liebsten unter der Maschine. Aber kunterbunte Shirts und kunterbunte Hosen sind selten gut miteinander kombinierbar, außerdem möchte die Große es nicht immer so farbenfroh. Deshalb habe ich mich dieses Frühjahr dazu entschieden ein paar einfarbige Hosen zu nähen. Aus jeweils einem halben Meter weiß, grau, dunkelblau ist eine 3/4 Leggings (auf Basis der Lesulu Kinderleggings) in 116 und eine schmale RAS (Weite 68, Länge 80) entstanden. Um der RAS Leggings Charakter zu geben habe ich keine Bündchen angenäht, und statt Bauchbündchen, den Bund verlängert und einen Gummi eingezogen. Was soll ich sagen? Die Leggings werden schon gut getragen (die kürzeren Hosen dann hoffentlich im Sommer), und das Nähen hat sich definitiv gelohnt. Trotzdem mache ich das ungern. Wir überlistet ihr euch hier motivierter an die Arbeit zu gehen? Zwischen den ganzen unifarbenen Hosen habe ich dann noch zwei mit Zickzackmuster genäht. Der Schnitt der kleinen Hose ist hier allerdings nach dem Burda Schnitt 137B aus der 05/2015.

Link zu  CreadienstagDienstagsDingeHoT NähfroschKiddikramnoch eine RAS

4 Antworten auf „Brot und Butter nähen“

  1. Brot und Butter nähen… diese Begriffe kannte ich noch nicht. Ich bin ja nicht so die bunte und finde einfarbige Stoffe auch total schön. Somit stellt sich hier die Frage eher selten. Ich finde es eine schöne Idee auch einfarbige Hosen zu nähen denn da kommen die Shirts noch mal richtig toll zur Geltung. 🙂

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

  2. Den Ausdruck kannte ich auch noch nicht, aber die Grundidee dahinter! Mir fällt es genauso schwer Basics zu nähen bzw. habe mich noch gar nicht dazu durchgerungen? *grübel* Eine schwarze Leggins habe ich genäht… :oD Das Mäuseshirt ist total niedlich, selbst genäht? Ich kann mich nicht erinnern, dass du es mal gezeigt hättest… lg, Raphaele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.