burda easy F/S 2018 Modell1

Seit längerer Zeit habe ich mir mal wieder eine Burda zugelegt. Nachdem ich mein Burda Abo gekündigt hatte, habe ich keine Einzelausgaben mehr gekauft. Die burda easy F/S 2018 hat mich allerdings auf voller Linie überzeugt. Mir gefallen tatsächlich alle Modelle. Als erstes möchte ich euch meine genähten Shirts mit V-Ausschnitt im Rücken daraus zeigen.

Das erste Shirt habe ich aus einem Jerseyrest genäht. Nachdem der Schnitt für nicht dehnbare Materialien konzipiert ist, habe ich den Schnitt von vornherein deutlich verschmälert. Um den Stoffrest nutzen zu können habe ich auch das Rückenteil im Bruch zugeschnitten. Das Shirt ist so eines meiner Lieblingsteile geworden.

Das zweite Shirt habe ich aus einem Polyesterstoff, der ursprünglich ein Rock werden sollte genäht. Ich versuche aber meine Stoffvorräte mal anzugehen, so dass daraus diese luftige Bluse entstand. Nachdem die Bluse aber extrem oversize saß, habe ich in der Taille und auch an der hinteren Rückennaht einiges an Stoff weggenommen. Auf den Fotos sehe ich nun, dass das Shirt relativ viele Falten wirft. Trotzdem trage ich es gerne.

Link zu RUMS, Favorit des Monats26

 

 

3 Antworten auf „burda easy F/S 2018 Modell1“

  1. Mir gefällt das Shirt locker über die Schulter getragen sehr gut. Da stört es dann auch nicht das es Oversize ist. 🙂 Mir gefällt der Schnitt und er steht dir sehr gut.

    Habe einen schönen Tag und genieße deine Shirts liebe Grüße
    die Nähbegeisterte

  2. Mir gefallen beide Shirts sehr gut, vor allem die Rückansicht ist super! Ich habe eine Frage zum Armausschnitt: ist der so weit, dass man von der Seite rein schauen kann und den BH sieht, wenn du den Arm hebst?
    Viel Spaß beim Tragen wünscht Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.