FlamingoFransenShirt und Flamingo Schlafanzug

Der bunte Flamingostoff ging auch am letzten Stoffmarkt mit. Ich war nicht sicher, ob der Stoff für die Mädels verwendet wird, oder doch für mich. Ich habe mich entschieden. Für ein erwachsenes Shirt wäre er doch etwas arg bunt. So konnten sich meine Mädels freuen.

Zuerst entstand ein Schlafanzug für die Kleine. Sie wächst ordentlich schnell und Schlafanzüge ohne Fuß für das Heißblut waren in ihrem eigentlich überfüllten Kleiderschrank unterrepräsentiert. Ich habe ihr einen Zweiteiler mit Zuwachsfunktion genäht. Die Hose ist eine RAS mit extra langen Beinbündchen. Das Shirt ist eine Mischung aus den Schnabelinaschnitten Kapuzenkleid und Trotzkopf. Grundschnitt ist der Trotzkopf mit dem Vorderteil des Kapuzenkleids. Insgesamt habe ich den Trotzkopf etwas verlängert und auch hier längere Armbündchen zum Mitwachsen verwendet.

Das Fransenshirt ist wieder ein Trotzkopf. Die Flamingos sind abgesetzt mit pinkem Jersey, so dass das unruhige Muster etwas entschärft wird. Nachdem die rosa Phase bei der Großen gerade abflaut oder unterbrochen wird, wollte ich auf Nummer sicher gehen, dass es gefällt und habe den Trotzkopf zur Tunika verlängert und eine Fransenborte aus dem rosa Jersey angenäht. Was soll ich sagen? Taktik ging voll auf. Da bleibt zu hoffen, dass die Freude an den Fransen auch noch bis zum Sommer hält und ich dann auch Tragefotos nachreichen kann.

Link zu noch eine RAS,   CreadienstagDienstagsDingeHoTKiddi Kram,  naehfroschsew mini

 

2 Antworten auf „FlamingoFransenShirt und Flamingo Schlafanzug“

  1. Ich bin mir absolut sicher das sich die Begeisterung für Fransen halten wird. Ich würde das Shirt sofort nehmen, befürchte aber das ich da nicht mehr rein passe. 🙂

    Mir gefällt deine neue Seite total gut … vor allem da ich jetzt zum Kommentieren wieder alle Schaltflächen finde.

    Habe einen schönen Tag und liebe Grüße die Nähbegeisterte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.