Einhorn- Kapuzenkleid Schnabelina als Nachthemd

Am Winterstoffmarkt musste ich unbedingt Einhornstoff mitnehmen. Das war die einzig konkrete Bestellung der Großen. Diesen Stoff fand ich toll, auch wenn er mit Regenbogen, Herzen und rosa Wölkchen schon extrem kitschig ist. Aber gut, das Mädchen ist 4 und muss noch nicht wie ein Erwachsener gekleidet sein. Die coole Phase kommt früh genug.

Nach einigen Wochen überlegen, was wir denn tolles aus diesem Stoff machen könnten, entschied sich die Tochter für ein Nachthemd. So kann sie die Einhörner zwar nicht ausführen, aber ihr Wunsch war mir Befehlt und ich habe mit einem Meter Einhornstoff, etwas Kombistoff von hier und dem Oberteil des Kapuzenkleid Schnitts von Schnabelina, ein Nachthemd zusammengezimmert. Das Hemd sollte natürlich nicht weit schwingend sein, so dass ich ähnlich den Trotzkopftuniken, die ich bereits genäht habe, ein enges Rockteil, diesmal eben fast bodenlang, zugeschnitten habe.

Das Große Mädchen ist äußerst zufrieden und das Hemd wird am Wochenende auch gerne bis Mittags getragen.

Link zu CreadienstagDienstagsDingeHoTKiddi Kramnaehfrosch

3 Antworten auf „Einhorn- Kapuzenkleid Schnabelina als Nachthemd“

  1. Hier werden Kleidchen auch wahnsinnig gerne getragen. 🙂 Ein Nachtkleid finde ich genial… natürlich ohne schwingenden Rock aber auch wunderschön. 🙂

    Na da wünsche ich euch eine Gute Nacht und träumt was schönes? 🙂

    Grüße die Nähbegeisterte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.