Kimono Tee als Longshirt und neue Mac Jeans

     gesponserter Post

Wie versprochen gibt es nochmal die Jeans von hier (das Modell Mac Dream, welches ich von hoseonline.de zur Verfügung gestellt bekommen habe) in passender Größe. Sie sitzt zwar ähnlich eng, aber ich habe nicht mehr das Gefühl, dass ich sie bei jedem Sitzen sprenge, sondern sie liegt angenehm an. Am besten finde ich den hohen Sitz, der Dank des Stretch Anteils nicht an meinem Hohlkreuz absteht, sondern sich anliegt. Ich brauche wirklich mal keinen Gürtel an der Jeans, der sonst unter engen Shirts immer aufträgt.

Enge Shirts ist eine gute Überleitung, denn ich zeige euch heute ein Kimono Tee in meiner regulären Größe, welches Dank Schwangerschaftspfündchen – man sieht es auf dem seitlichen Bild noch gut – auch noch etwas eng sitzt. Aber das wird sich hoffentlich bald geben. Ich habe hier schon eine Herbstversion des Shirts genäht und das Shirt durch Ärmel ergänzt. Auf die Idee kam ich, nachdem ich mal wieder ähnlich geschnittene Kindershirts (z.B. hier) zuschnitt. Ich habe einfach das Schnitteil entsprechend verlängert. Dann landete das gute Stück in der UFO Kiste, nachdem ich mir mit dem Kragen nicht sicher war. Zu der dunkelblauen Jeans passt aber das geringelte Shirt perfekt und ich habe das Shirt wieder ausgegraben und einen Kragen genäht, der sich leicht überlappt. Mir gefällt das so sehr gut. 

Bei den heißen Temperaturen landet das Shirt natürlich erstmal im Schrank, wird im Herbst aber sicherlich gerne getragen.

Link zu RUMS

Shirt Schnittmuster von Maria Denmark

 

 

3 Kommentare

  1. Pfündchen…also wirklich…sei froh das du noch welche hast…schließlich sind die in null komma nix weg wenn die kleine erst mal die Umgebung unsicher macht. 🙂
    Dein Kimono Tee gefällt mir richtig gut…ich mag streifen.

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte 🙂

  2. Moin,
    klasse Kombi passt toll zusammen, mit langen Ärmlen finde ich das Shirt super. Liebe Grüße,
    Petra

  3. Das Shirt mit den ergänzten Ärmeln und der Kragenvariante gefällt mir wirklich sehr gut an dir. Ist im Grunde perfekt für einen Urlaub am Meer vor allem mit der engen Jeans sieht das super aus.

    Und die 200g Babyspeck am Bäuchlein: Du hast einen kleinen Menschen erschaffen! Und das ist noch nicht lange her. Ich weiß selber gut, dass das stört. Aber lass dich davon nicht umtreiben. Das verschwindet schnell wieder und selbst wenn nicht. Du siehst trotzdem toll aus. Gerade kleine Ecken und Kanten machen Menschen schließlich interessant.
    Gruß Frau Käferin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Jeder kann nähen

Theme von Anders Norén↑ ↑