Einhornkleid mit Flügelärmeln

Der Einhornstoff ist hier sehr beliebt und wurde schon zum Shirt und zur Beanie verarbeitet. Der letzte Rest, hat nun Verwendung in der vorderen Passe eines Schnabelina Kapuzenkleidchens gefunden. Viel mehr Stoff war einfach nicht übrig. Auch für kurze Ärmel hätte der Stoff nicht mehr gereicht, so dass ich beim Stöbern auf Pinterest auf diese kleinen Flügel gestoßen bin (eine Anleitung war auch schnell gefunden).
Die Anleitung sieht vor noch ein Bündchen zu verarbeiten. Darauf habe ich hier verzichtet.  Nun sieht man leider die weiße Overlocknaht,  wenn man die Arme hebt. Nächstes mal also mit Bündchen,  oder aber farblich besser passendes Garn verwenden.
Meiner Tochter gefällt das Kleid einfach gut und trug es auch schon bei kühleren Temperaturen mit Long shirt und Strumpfhose. Der Kontraststoff ist ein leichter schön schwingender Viskose Jersey von hier.

 Das lange Rockteil mit Kellerfalte fällt für mich bei Baumwolljersey etwas schwer. Bei diesem dünnen Viskose,  schwingt es aber wunderschön, wie man vielleicht auf dem Tragebilder erkennen kann.

Link zu Creadienstag, Meertje, DienstagsDinge, HoT,  Nähfrosch,Kiddikram

4 Kommentare

  1. Hach…da hast du ja wieder sooo einen schönen Mädchentraum genäht…ich muss auch mal dringend wieder etwas fürs Mädchen nähen. 🙂

    Liebe Grüße deine Nähbegeisterte

  2. Das Kleid ist ganz zauberhaft geworden….Es steht deinem großen Mädchen wirklich gut….So ein Mädchentraum wäre auch etwas für unsere kleine Madam….
    Viele liebe Grüße
    Katja

  3. Hey, dein Mädchen ist endlich wieder in Aktion zu sehen, schön! Ein richtiges Mädchenkleid hast du ihr genäht! Bei Elenas Sirena-Kleid stülpen sich dauernd die Flügelärmchen um. Da habe ich auch schon überlegt wie man das optimieren kann… auf die Idee Bündchen zu verwenden bin ich noch nicht gekommen ;o) lg, Raphaele

  4. Jetzt hat es euch also auch erwischt: Das Einhornfieber 🙂
    Bei dem süßen Kleid aber auch kein Wunder. Die Ärmelvariante ist eine gute Idee. Danke dafür.
    Gruß Frau Käferin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Jeder kann nähen

Theme von Anders Norén↑ ↑