Spucktücher im Vorrat

Meine Bonustage (hier hatte ich schon davon berichtet) wurden immer mehr. Die Bauchkugel immer runder. Die Planbarkeit immer ungewisser.

Nachdem mich beim ersten Kind die Geburt etwas frühzeitig überraschte, empfand ich nun vor der zweiten Geburt, das Warten zum Termin hin als sehr unangenehm. So richtig planen wollte ich nicht mehr, da man nicht weiß, was der nächste Tag bringt. Also gab es noch einige kleinere Nähprojekte, wie die Spucklätzchen, eine kleine Babydecke, eine schnelle Wickeltasche, eine U-Heft Hülle (noch nicht gezeigt) und ein Turnbeutel (ebenfalls noch nicht gezeigt) für die Große, die jetzt endlich einen Platz für’s Kinderturnen ergattern konnte. Genäht habe ich immer am Vormittag, wenn das große Kind den Kindergarten genießen konnte.

Als superschnelles und sehr praktisches Nähprojekt finde ich Spucktücher auch immer angebracht. Ich hatte bereits für Kind No.1 ein paar hübsche Tücher genäht (hier sogar mit Videoanleitung und Schnittmuster). Und die konnte ich wirklich gut gebrauchen. Kinder spucken ja unterschiedlich viel – ich habe aber kein Kind erlebt, das mehr spuckte als mein Mädchen No.1. Mit dieser Annahme habe ich nun mein ursprüngliches Schnittmuster soweit wie möglich vergrößert, dass ich aus einem alten blauen Handtuch, 3 neue Spucktücher erhielt. Der Kombistoff ist ebenfalls aus meiner upcycling Kiste und war mal eine Gardine.

Durch den Frottee ist nun die Saugfähigkeit deutlich höher als bei den üblichen Spuckwindeln, die man sich über die Schulter wirft und ich finde der blumige Stoff ist doch auch viel freundlicher, als das sonst übliche weiß.

Nachtrag: und wie sich nun herausstellt,  hat auch Mädchen No. 2 die Fähigkeit in Sekunden eine ganze Ladung für die Waschmaschine zu produzieren.

Link zu Freutag, Nähfrosch,  Kiddikram, Sew Mini, Upcycling Gusta

 

 

5 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied und eine schöne Kennenlernzeit!
    Viele Grüße, Tina

  2. deine spuchtücher gefallen mir 1000 mal besser als die üblichen! Der blümchenstoff macht gute lauen und der frottee saugt was weg. toll gemacht.
    herzlichen glückwunsch auch von mir
    und danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

  3. Dieses Blau und die Blümchen! Zucker! Daraus hätte ich noch eher ein Kleid genäht ;oD Hab mich grad gewundert, hatte ich doch dieselben Bilder kürzlich auf Facebook gesehen :o) Deine Susanna wird dort übrigens momentan immer wieder gezeigt und hoch gelobt ;o) lg, Raphaele

  4. Der Blümchenstoff ist klasse! 🙂 Ein herzliches Willkommen an Kind No.2… und eine tolle Zeit, viel Spaß und genießt es einfach…

    Viele liebe Grüße deine Nähbegeisterte 🙂

  5. Beim Thema Spuckbaby macht meinen beiden Damen hier auch keiner so schnell etwas vor. Das „tolle“ war auch, dass sie sich selber eigentlich nie getroffen haben, sondern immer mich 🙁
    Zum Glück ist das jetzt vorbei.
    Aber bei den schönen Spucktüchern ist der Nervfaktor gleich nur noch halb so groß.
    Gruß Frau Käferin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Jeder kann nähen

Theme von Anders Norén↑ ↑