Pustebeinehose als Partneroutfit – oder ich träume von Urlaub am Meer

Hatte ich nicht erst berichtet, dass ich keine Babyklamotten mehr nähen wollte? Wir haben definitiv zu viel. Ich hatte mir sehr vorgenommen, dass ich nur noch nach Bedarf für das  Babymädchen nähen wollte. Und dann war ich hier im Billigbaumarkt, und konnte an einem einfachen Baumwollstoff nicht vorbei. Das Kopfkino sprang an und ich konnte nicht anders. Ehrlich! Seit Fr. Käferin die Pustebeinehose bis auf Gr. 110 vergrößert hatte, nahm ich mir vor nochmal eine Hose für das große Tochterkind zu nähen. Die bisher genähten Hosen sind alle so wunderbar geworden. Hier ein Tragebild mit Pustebeinen aus dem Rosalie Stoff vom Möbelschweden. An kleinen Kleinkindern fand ich den Schnitt immer traumhaft. Ob das auch noch auf 3,5 jährige zutrifft, wird sich zeigen. Bisher konnte ich noch keine Tragefotos machen, werde ich aber auf jeden Fall nachreichen. Von Fr. Käferin habe ich mir schon den Tipp geholt das Oberteil etwas schmäler zuzuschneiden.

Der blaue Ankerstoff lässt mich von einem Urlaub am Meer träumen. Ich hatte jahrelang keinen Urlaub mehr am Meer. In den letzten Jahren vor unserem Elterndasein machten wir eigentlich nur Kurzurlaube, da ich den Jahresurlaub gerne nutzte um mich meinem Nebenberuflichem Studium zu widmen und Kind No. 1, war dann kein großer Autofreund, so dass weite Fahrten bis ans Meer einfach zu stressig waren. Wir setzen nun Hoffnung in Kind No.2 und würden einen Urlaub am Meer gerne für diesen Spätsommer ins Auge fassen. Drückt mir die Daumen! Das passende Outfit hätten meine Damen dann auf jeden Fall. Die kleine Hose habe ich mit langen Jerseybeinen versehen, so dass die Hose etwas mitwachsen kann. Beide Hosen haben noch eine Schleife aus Jerseynudeln  erhalten.

Die schönen Herzknöpfe habe ich von meiner Mutter, die diese von einer ausgemusterten Strickjacke übrig hatte. Der Innenstoff ist wieder mal ein Hemdstoff. Ich habe aktuell eine recht große Tüte mit Hemden zum upcyceln im Stoffvorrat. In meiner Verwandschaft hat sich meine Nähliebe herumgesprochen und ich erhalte immer wieder edle Stoffspenden.

Die Hose war wie immer einfach und schnell genäht. Ich nähe einfach immer wieder gerne mit Webstoffen, wenn man vorher wochenlang nur Jerseyshirts und -kleider nähte.

Jetzt träume ich mal weiter. Habt ihr vielleicht Tipps für mich, wo es mit Kind und Baby am Meer besonders schön ist? Nachdem wir Fahrzeittechnisch zwischen Adria und Ostsee wohnen, sind wir für alles offen.

Link zu  Creadienstag, Meertje, DienstagsDinge, HoT,  NähfroschKiddikram, Sew Mini, Upcycling Gusta

12 Kommentare

  1. Wunderschön. Ich habe unlängst auch erst eine solche „Anker-Hose“ genäht, es hat großen Spaß gemacht. Deine Partnerlook-Hosen sehen klasse aus!

    Viele Grüße

    Anni

    • jederkannnaehen

      19. April 2017 um 8:33

      Ja, diese maritimen Muster machen einfach Lust auf Sommer in Meer! Deine Hose gefällt mir auch sehr gut.

  2. Wow…die Hosen lassen einem wirklich von Meer träumen…an diesem Stoff wäre ich auch nicht vorbei gelaufen! 🙂
    Ich drücke euch die Daumen das Kind No 2 das Autofahren liebt…ich kann dir nur den Tipp geben fahrt mit Kind No 2 soviel durch die Gegend wie es nur geht…das hat bei unserem Großen geklappt. (Aber eine Garantie gibt es da leider nicht!)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte 🙂

    • jederkannnaehen

      19. April 2017 um 8:35

      Viel fahren hat bei Kund 1 leider nicht funktioniert.
      Aktuell schläft Kind 2 aber bei den aktuellen kurzen Fahrten. Es sieht also gut aus…

  3. Einfach nur süß, die Teile. Liebe Grüße, Birgitt

  4. Oh, die Hosen sind wirklich sehr niedlich geworden. Zu schön!!!

    Urlaub am Meer mit Kind? Klar habe ich da einen Tipp: Dorfhotel Sylt! Da hat man wunderbare kindtgerechte Apartments, ist direkt am Wasser, hat Spielplätze, Baby- und Kinderbetreuung, ein Schwimmbad, kann toll Radfahren, … Und wenn das Autofahren schwierig ist, kommt man da super mit dem Zug hin. Der öffentliche Nahverkehr auf der Insel ist toll. Wir fahren da immer mal wieder gerne hin. Kann ich sehr empfehlen.
    Gruß Frau Käferin

  5. Tolles Geschwisterset für die Mädchen!
    Wir fahren immer wieder gern nach Dänemark, aber wir haben es auch nicht ganz so weit.
    Viele Grüße, Tina

  6. Was für schöne Hosen, da kann ich dich sehr gut verstehen nochmal Baby- bzw. Kindersachen zu nähen – einfach zu süß. Ich dürck euch die Daumen für den Urlaub am Meer! Mit dem Autofahren kenn ich, bei mir ist es Kind No.2 das keine langen Fahrten mag, also haben wir immer Wechselsachen dabei…
    Liebe Grüße
    Jana

  7. die hosen sind richtig klasse geworden. danke fürs teilen <3
    tja… also mir hat es als kind an der adria immer sehr gut gefallen. da ist es warm und schön *lach*…. und man kann sooo gut plantschen . aber ich denke, in den letzten jahren haben sie dort die preise ganz schön angezogen.
    LG Gusta

  8. Oh, die Hosen sind super! Obwohl ich bei Ankerstoffen nicht stehen bleibe, finde ich diesen besonders schön gezeichnet mit dem gekringelten Seil um jeden Anker!
    Ich drücke euch alle Daumen – oder wagt es einfach! Tragebilder am Meer wären so schön!! Liebe Grüße, Raphaele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Jeder kann nähen

Theme von Anders Norén↑ ↑