10 Minuten Flanell Babydecke

Soho, die Spannung steigt. Während ich diese Zeilen tippe, gehe ich davon aus, dass unser Mädchen Nummer zwei schon auf der Welt sein sollte, wenn dieser Beitrag veröffentlicht wird, aber man weiß ja nie. Also, falls der Mutterinstinkt stimmt, dann kuscheln wir vielleicht schon mit dieser wunderbaren Flanell Decke. 

Die Decke ist aus einer Laune heraus entstanden, denn ich brauche wirklich nicht noch mehr Babydeckchen. Aber beim Aufbau des Stubenwagens fiel mir der nicht gebrauchte Kissenbezug (80×80) wieder in die Hände, der beim Kauf inklusive war. Bei Tochter No. 1 wurde dieser nie genutzt, schließlich schlafen die meisten Babys zu Beginn ihres Lebens in sicheren Schlafsäcken und nicht unter losen Decken. Um das hübsche Motiv, wenigstens zu einem Nutzen zu überführen, wollte ich eine Decke daraus nähen, die man z.B. zum Pucken, oder Kuscheln verwenden kann. Der karierte Flanell Stoff ist zu 100% Baumwolle und war einmal eine übergroße Bettdecke, die ich vor Jahren erstanden hatte, und immer für die Rückseite einer Patchworkdecke verwenden wollte. So macht sie sich aber auch prima. 

Das Nähen geht unglaublich schnell, weil sich die Decke selbst einfasst. Die Erklärung  dieser Technik hier in Englisch auf youtube.

Link zu  Creadienstag, Meertje, DienstagsDinge, HoT,  Nähfrosch,Kiddikram, Sew Mini

 

8 Kommentare

  1. Und, hatte dein Mutterinstinkt recht und man darf gratulieren? Die Decke ist wirklich sehr hübsch geworden und sieht sehr schön kuschlig aus!

    Liebe Grüße,
    Uli

    • jederkannnaehen

      28. März 2017 um 4:58

      Nein. Ich bin leider immer noch im Warte Modus. Aber lange kann es nicht mehr dauern.

      • Kleiner Nachtrag: in der Nacht ging es dann wirklich los und ich halte meine bezaubernde zweite Tochter im Arm. Alles lief gut und wir erholen uns von der rasanten Geburt.

  2. Ich drücke dir die Daumen das sich die kleine Maus nicht sooo lange schick macht! 🙂
    Die Decke sieht richtig klasse aus und die Binding Technik ist klasse…vielen dank fürs teilen.
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das ein Kind was im dritten Monat ins Becken rutscht trotzdem mit Einleitung auf die Welt kommen kann.

    Viele liebe Grüße deine Nähbegeisterte 🙂

  3. Meine Güte, Jasmin, das ging ja flott nach deinem Post! Mit deinen Gefühlen scheint ja alles zu stimmen ;oD Hach, das ist so schön… Genauso wie die Babydecke, das war eine gute Idee! Meine Kinder habe ich viel gepuckt… lg, Raphaele

  4. Herzlichen Dank für diesen Tipp!
    Leider ist das Video nicht mehr zu öffnen und trotz fieberhaften Suchens finde ich keine Hilfestellung, wie genau das pfiffige Zusammennähen klappen soll…

    Kannst Du mir einen link oder eine kurze Anleitung geben, damit ich für meine ungeborene Tochter noch rechtzeitig so eine süße Decke nähen kann?

    Vielen lieben Dank im Voraus und ganz
    herzliche Grüße
    Elisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2018 Jeder kann nähen

Theme von Anders Norén↑ ↑