Shirtwoche Teil 4: Trotzkopf mit Birnen, Äpfeln und Streifen

Eine nähende Kollegin verkaufte übrige Stoffe. Alles Markenstoffe von guter Qualität. Dabei war auch ein toller Apfel/ Birnenstoff. Als Kombistoff hatte die Kollegin pink/rot gestreiften Stoff dazugelegt.

So hätte ich das selbst wohl nie ausgesucht, aber es gefällt mir sehr gut.

Als Shirtschnitt habe ich den allseits beliebten Trotzkopf von Schnabelina gewählt. Hier wirkt Kombinationsstoff immer besonders schön. Ich habe den Kombistoff auch als Bündchen genutzt, und hier leider etwas fest gezogen. Ich hoffe, das gibt sich beim Tragen. Habt ihr hier Erfahrungen, wie ich das entschärfen könnte, ohne das Shirt nochmal auftrennen zu müssen? (Kleiner Nachtrag am 27.03.: Beim Tragen legt sich das Bündchen wunderbar an – also war kein Auftrennen erforderlich)

Die Rückseite hat durchgängig das obstige Muster. Ich liebe das Schnittmuster ja auch als Kleid. Hier wird sicherlich noch etwas für den Sommer entstehen. Letztes Jahr gab es ein tolles Eiskleid, das sehr oft getragen wurde.

Nachtrag vom 27.03.: Hier die ersten Tragefotos. Mein Mädchen mag das obstige sehr und ich bin mir sicher, das Shirt wird im Sommer gerne getragen.

Hier noch der Stoffstapel, den ich von der Kollegin erworben habe. Die meisten Stoffe habe ich tatsächlich angeschnitten oder bereits komplett vernäht.
Link zu  Nähfrosch, Kiddi Kram


2 Kommentare

  1. Die Kombi sieht richtig gut aus! 🙂
    Den Trotzkopf finde ich auch klasse, um verschiedene Stoffe miteinander zu kombinieren. Die einzige Idee die ich hätte, wäre das Jerseybündchen einmal durchzuschneiden (da wo es versteckt ist). Sehen tut es da ja niemand un ausfransen passiert bei Jersey ebenfalls nicht. Aber ob das wirklich hilft… Ich hatte letztes Mal etwas zu wenig gedehnt 🙂

    Liebe Grüße
    Lara

  2. Bevor du deinem Mädchen noch nicht das Shirt angezogen hast würde ich daran nichts verändern… am Ende ist es gar nicht nötig. Ansonsten hab ich leider keine Idee… Die Kombination harmoniert schön! Da hast du ein gutes Schnäppchen gemacht :o) Den grünen Waldstoff habe ich in grau und schon dreimal verarbeitet, ein Poloshirt hatte ich mal gezeigt, das Muster finde ich so toll. Mal sehen, was du hübsches draus gemacht hast ;o) lg, Raphaele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Jeder kann nähen

Theme von Anders Norén↑ ↑