Nikidz Einschlagdecke für den Maxi Cosi

Bald ist es hier soweit. Unser Mädchen Nummer zwei wird auf die Welt kommen. Nachdem es immer noch recht frisch ist, habe ich den Maxi Cosi mit einer Einschlagdecke ausgestattet. Gefüttert mit dickem nicht dehnbaren Wintersweat und außen mit kuscheligem Fleece.

Das sollte das Baby in den letzten Wintertagen und frischen Frühlingstagen gut wärmen. Wird es im Auto doch wärmer, kann die Decke einfach aufgeschlagen werden. Dank großer Öffnungen, die ich einfach wie ein Knopfloch nähte, können die Maxi Cosi Gurte durch die Decke geführt werden. Ich bin gespant, wie gut die Decke mit bewegtem Baby funktioniert. Optisch finde ich sie sehr schön und sie ist schnell genäht, dass ich sicherlich noch eine leichtere Sommerversion nähen werde, wenn der Praxistest positiv ausfällt. Am Teddymodell sitzt die Decke wirklich unglaublich gut. Habt ihr mit der Decke schon Erfahrungen?

Freebook Nikidz

Link zum

Dienstags: Creadienstag, Meertje, DienstagsDinge, HoT,  Nähfrosch,Kiddikram, Sew Mini

5 Kommentare

  1. Die Decke sieht wunderbar kuschelig aus! Ich habe vor Kurzem auch zwei von diesen Einschlagdecken genäht! Sie warten aber noch auf den Einsatz. Bevor ich sie verschenke muss ich noch die Öffnungen nähen, davor drücke ich mich noch… Ich habe auf dem Schnittmuster nur eine im Fußsack gesehen, hast Du die Öffnungen an den Schultern direkt am Maxi Cosi ausgemessen?
    GLG Kerstin

    • jederkannnaehen

      7. März 2017 um 7:23

      Nachdem die Babyschalen alle etwas unterschiedlich sind, macht es Sinn sie jeder Schale individuell anzupassen.

  2. Ich wünschte ich hätte sooo eine tolle Decke gehabt als die Raupe noch so klein war…aber damals gabs hier noch keine Nähmaschine.
    Sieht auf jeden Fall suuuper kuschelig aus… 🙂

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

  3. Ich hatte auch so eine Decke, die mir eine Freundin genäht hat. Die war total schön, aber das Igelchen hat sich immer rausgefühlt 🙁 Deshalb gab es dann wieder das Babynest Mucki von Odenwälder. Vielleicht hat dein Babymädchen aber weniger Fluchttendenzen als mein Kind.
    Gruß Frau Käferin

    • Unser erstes Mädchen hat sich im Muckie immer zu beengt gefühlt und sich lautstark beschwert. Mal sehen ob no.2 die Enge oder die Lockerheit bevorzugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Jeder kann nähen

Theme von Anders Norén↑ ↑