Umstandscordula

Meine Güte. Bei der zweiten Schwangerschaft explodiert der Bauch ja bereits in den ersten Wochen. Ich dachte schon in SSW 7 würde jeder im Büro sehen was los ist und ich lief in den weitesten Klamotten aus dem Schrank herum.
Und ziemlich schnell war klar, ich brauche Umstandskleidung. Jetzt hatte ich ja bereits ein paar Teile, aber diesmal brauchte ich etwas für den Winter. Da komme ich mit einer Hose nicht sehr weit. Das Nähen von Hosen liegt mir nicht, Also, auf zum ungeliebten Shopping. Und was soll ich sagen…Wer macht denn diese Kollektionen? Denkt ihr wir werdenden Mamas sind alle langbeinige Modells? Die Superskinny Schwangerschaftsjeans, sind bei mir nicht nur 20cm zu lang, sondern lassen mich sofort zur Presswurst werden. Nene, dafür gebe ich kein Geld aus. Also investierte ich lieber in große Strumpfhosen und trage nun meine Röcke mit Bündchen (wie z.B. diese Sommersweat Cordula.)

Aber fürs Büro darf es dann auch mal etwas schicker sein. Ich habe daher diesen englischen Stoff aus dem Nachlass eines Herrenschneiders angeschnitten und eine „Umstandscordula“ genäht. Ich habe einfach die vordere Passe ebenfalls aus Bündchen genäht. Und schon passt der Bauch perfekt hinein. Mittlerweile ist dieser schon deutlich größer und der Rock passt noch immer :-).
Alles zum Shirt Tunturi, das ich dank des lockeren Schnitts recht lange tragen konnte, findet ihr hier.
Schnittmuster Rock: Freebook Cordula

Link: RUMS, Nähfrosch

5 Kommentare

  1. Super genial! Den hätte ich mir auch mal nähen sollen. Bin ein klein wenig neidisch.

  2. Stellas Nähwelt

    12. Januar 2017 um 9:16

    Dein Rock gefällt mir auch sehr gut 😉 Allerdings steht mir meist auf Grund meiner Größe die Länge nicht besonders. An dir sieht er aber toll aus.
    Lg
    Kristina

  3. sehr schön, Dein Rock. Ich wünsche Dir noch eine angenehme Kugelzeit 🙂

  4. Wenn es dich tröstet: Ich bin 1,82m groß und finde die Schwangerschafts-Hosen-Auswahl auch ätzend. Ok, mir ist vieles zu kurz, aber obwohl ich eigentlich eher schlanke Waden habe, mag ich die ganzen Skinny/Slim-Fit Hosen auch nicht. Viel zu eng, damit kann frau doch nicht den ganzen Tag im Büro sitzen.
    Vielleicht hast du ja die ein oder andere normale Jeans, die kurz davor ist, ausgemustert zu werden, die du somit zur SSW-Hose umnähen kannst? Das habe ich vor, nur 1 Jeans für die SSW ist ja doch arg wenig…
    Ich habe jetzt allerdings auch nochmal bei Zalando geguckt und bestellt, dort haben die von mamalicious einige Hosen in „straight fit“, teilweise momentan auch reduziert, da hoffe ich, dass die nicht so knatscheng sind!

    Viele Grüße und hoffentlich eine unbeschwerte SSW,
    Goldengelchen

  5. Bei deinen Worten kommen Erinnerungen der Verzweiflung in mir hoch… 🙂
    Aber die Lösung mit dem Rock ist nicht nur super praktisch sondern auch noch sehr schön!

    Vielen Dank für deine Post, du liegst genau richtig mit dem Schnitt!
    Liebe Grüße

    Lara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Jeder kann nähen

Theme von Anders Norén↑ ↑