Stoffbestellung Polen, oder warum ich dieses Jahr nicht zum Stoffmarkt gehe

(dieser Beitrag ist nicht gesponsert und spiegelt nur meine Erfahrungen wieder)

Ich gehe nicht gerne einkaufen. Einkaufscentren und Innenstädte stressen mich. Online Einkaufsportale sind daher eine wahre Wohltat für mich. Den Stoffladen vor Ort besuche ich immer für die unterjährigen Stoffkäufe. Zweimal im Jahr mache ich dann am Stoffmarkt den Großeinkauf. Dieses Frühjahr werde ich aber auf den Besuch verzichten. Zum einen ist mein Frühjahrs/Sommer nähen fast abgeschlossen und ich brauche eigentlich eher Herbst/ und Winterstoffe. Und dann noch hauptsächlich für’s Kind. Mein erwachsener Schrank und Stoffschrank ist noch gut gefüllt, und er soll nicht weiter aufgefüllt werden.

Die Kinderstoffstände am Stoffmarkt sind immer so überlaufen, so dass ich hier immer am wenigsten Lust habe zuzugreifen, und die Coupon und Holländerstände sind so verführerisch für mich, dass ich dort immer viel zu viel kaufe. Dieses Jahr bin ich also vernünftig und bestelle einfach mal einen Schwung Stoffe für das Budget, das ich sonst am Markt lasse.20160322_175509
Aber bestellen ist ja immer ein Risiko. Man kennt die Qualität nicht und die Griffigkeit fehlt. Aber ehrlicherweise bin ich kein Kenner und habe mich beim Stoffmarkt auch schon vertan und habe Putzlappenstoff mitgenommen, der sich ungewaschen herrlich anfühlte und erst nach dem Waschen sein wahres Gesicht zeigte.
Als Stoffhändler habe ich einen polnischen Anbieter (http://dresowka.pl/) getestet (nur einen, da die Versandkosten doch recht hoch sind und sich das nur bei Großbestellungen lohnt). Die Preise sind wirklich echt günstig, so dass die Menge Stoff für das Budget unglaublich viel war.
Die Auswahl an Unistoffen in verschiedenen Stärken (sweat, sommersweat, jersey und T-shirt Stoff – wie nennt man diesen in der Fachsprache?) ist riesig – die Auswahl an gemusterten ist etwas kleiner, dafür gefallen mir die Kinderdesigns für meine 2-jährige super. Nicht mehr zu babyhaft, und trotzdem verspielt.
Ich habe mich also kräftig durch das Sortiment geshoppt und wartete dann. Die Sprache des Shops kann in chrome einfach übersetzt werden und man versteht die Übersetzung auch ganz gut. Die Preise können im Shop selbst auf Euro umgestellt werden. Bezahlt habe ich bequem mit Paypal. Nach kurzer Zeit bekam ich einen Anruf – die Mitarbeiterin sprach gut Englisch, so dass wir ohne Probleme kommunizieren konnten. Leider war ein Stoff und ein Webband welches ich bestellte nicht mehr vorrätig. Ich konnte aber ohne Problem Stoffe tauschen und bin auch mit den Ersatzstoffen sehr zufrieden. Die 20160322_174249Lieferung dauerte dann ein paar Tage, aber das war ok für mich, da ich keine dringenden Projekte umsetzen musste. Geliefert wurde mit DPD, was bei mir immer gut funktioniert, da ich in der Nähe einen Paketshop anliefern lasse und dann bequem dort auf dem Heimweg anhalten kann. Die Verpackung ist etwas gewöhnungsbedürftig. Der Stoff ist in zwei Lagen Folie gehüllt. Dem Stoff tut das nix, sieht aber komisch aus.
Ein Lieferzettel lag nicht bei, so dass ich die Vollständigkeit der Lieferung mit meiner Bestellung im Netz abgleichen musste – für mich ok, aber ungewöhnlich. Mit dem 20160322_180019Inhalt der Lieferung war ich durch und durch zufrieden. Beim ersten anfassen der bedruckten Kindersweats, war ich mir erst nicht sicher, aber nach dem Waschen hat sich nichts verzogen und es ist nichts ausgebleicht – ich werde aber nach der Verarbeitung und mehrfacher Wäsche nochmal berichten. Die Jerseys rollen sich nach dem Waschen, wie ich es aber auch vom günstigen Stoffmarktjersey kenne. Ich komme damit gut zurecht.
Mein Fazit: Wenn sich die Stoffe im Langzeittest halten, werde ich sicher wieder bestellen – die Preise und der Service überzeugen. Alle Stoffe, die ich bisher angeschnitten habe, ließen sich gut verarbeiten. Wenn man kein Englisch spricht, ist es vielleicht etwas schwierig, falls es Rückfragen gibt. Auf Grund der hohen Versandkosten kann man sich vielleicht zu Sammelbestellungen zusammentun.
Ich freue mich jedenfalls sehr über die neuen Stoffe und wollte meine Erfahrungen mal mit euch teilen.
Nachtrag 19.03.2018: Mittlerweile gibt es einen weiteren Artikel über die zweite Bestellung (Stoffe, Kurzwaren, Nähgarne) sowie Erfahrungen im Langzeittest bei den Stoffen.

9 Antworten auf „Stoffbestellung Polen, oder warum ich dieses Jahr nicht zum Stoffmarkt gehe“

  1. Danke für den ausführlichen Bericht!
    Und viel Spaß beim Verarbeiten 🙂 🙂 🙂

    Ich bin gerade etwas geschockt, dass du mit der Frühjahrs/Sommer-Produktion schon durch bist?! 😀

    Liebe Grüße
    Lara

  2. An eine Bestellung in Polen hatte ich bisher nie gedacht. Aber warum eigentlich nicht. Danke für den ausführlichen Erfahrungsbericht!!!!
    Ich werde auf jeden Fall mal stöbern gehen.
    Liebe Grüße, Janet

  3. Danke für den ausführlichen Bericht. Teile deine Ablehnung über Shoppen, ist für mich schon fast ne Strafe. Aber in Bastelläden oder so, gerne. Aber am Liebsten auch online, kann man auch ganz svhön Geld lassen.
    Lieben Gruß,
    Petra

  4. Liebe Jasmin,
    unerwarteter Weise kann ich endlich wieder normal surfen! Ist doch besser als Facebook ;O) Dein Bericht ist sehr interessant, ich bin mal gespannt was du weiter für Erfahrungen machst… Ich hingegen war Anfang April auf meinem ersten Stoffmarkt (Trier) mit Schwiegermutter und Schwägerin und es war toll! Es war auch gar nicht so übervoll wie oft beschrieben, davor hatte es mich am meisten gegraut ;O) Vielleicht hatte ich auch Glück, weil ich mir vorgenommen hatte auf keinen Fall Kinderstoffe zu kaufen, weil deren Kleiderschrank schon überquillt mit geschenkten Sachen aus zweiter Hand… also nur Stoff für mich :O) lg, Raphaele

  5. Hallo,

    ich überlege gerade auch bei dem Polen zu bestellen und bin auf der Suche nach Infos darüber auf deinen Bericht gestossen.
    Nun ist ja schon eine kleine Weile vergangen. Würdest du noch einmal dort kaufen?
    Ich danke dir für deine Einschätzung 🙂

    1. Ja, ich würde wieder dort einkaufen. Ich mag die Sommersweats und Bündchen. Nicht so toll war der T-shirt Stoff. Dieser verzieht sich, wie auCh bei billigen T Shirts.

      1. Danke für deinen Kommentar.
        Ich habe da gerade eine größere Bestellung aufgegeben. Der Preis ist mit Versandkosten noch so viel günstiger als wenn ich in Enschede bei diversen Stoffmärkten kaufen würde. Naja mal schauen wie die Qualität ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.