Steckenpferd Flotta Lotta – Hoophopphei

pIch war mit Mann und Maus auf einem sehr schönen Hobbykünstlermarkt. Tolle Sachen gab es dort. Ich liebe es gestricktes dort zu kaufen und seit neuerem auch Naturseifen. Bei Genähtem lasse ich mich immer eher inspirieren. Meine Tochter fand den Stand mit den Steckenpferden super. Sehr bunte und liebevoll genähte Pferdchen gab es da. Der Preis war sicher dem Aufwand gerecht, aber das wollte ich dann selbst probieren. Ich habe mir also das ebook von farbenmix zugelegt. Das existierende Freebook von Fr. Scheiner finde ich auch hübsch, aber der andere Schnitt gefiel mir doch so viel besser. Das ebook ist wirklich gut beschrieben, so dass ich nicht einfach darauf los nähte, sondern Schritt für Schritt.

Nähblog18Den Stoff hatte sich meine Tochter vorher selbst ausgesucht. Ich habe die Baumwolle mit Bügeleinlage verstärkt, so dass das Pferd hoffentlich richtig lange halten wird. Die Ohren habe ich mit den Bodenwischtüchern gefüttert. Sie erhielten dadurch extrem guten Stand und Volumen. Statt eines Besenstiels habe ich dann noch einen kürzeren Holzstab verwendet. Den Stoff aber so lange gelassen, dass man den Stab mit wachsender Körpergröße ausgetauscht werden kann. Nachdem das Pferdchen auch in den Garten entführt wird, habe ich eine Wachstuchhülle genäht, in der auch der Mehrstoff der Besenstielhülle versteckt wird.
Die Mähne finde ich toll. Ich habe sie aus einer Fleecedecke und etwas länger als in der Anleitung geschrieben, genäht und bin gespannt, was hier der Langzeittest zeigen wird und hoffe sie bleicht nicht zu sehr aus.Nähblog19
Mein Mädchen ist zufrieden und springt mit Hopphopphei, hopphopphei durch Haus und Garten.
Das nächste Pferd ist bereits in Planung für ein Pferde begeistertes Kind. Ich kann mich nur bei den Stoffen nicht entscheiden.

Link zu Creadienstag,  Meertje,  DienstagsDingeHoTKiddi KramMeitlisachen

 

3 Antworten auf „Steckenpferd Flotta Lotta – Hoophopphei“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.