Strickwalkjacke für den Mann

P1030644

Im Dezember war es mal wieder soweit. Die alljährliche Lodenjacke war wieder dran. Diesmal aus einem Stricklodenstoff. Man ist der weich.

P1030643Das Streicheln hat beim Nähen bereits Spaß gemacht (Achtung Hr. jeder-kann-naehen vor spontanen Kuschelangriffen).
Der Schnitt war wie üblich dieser hier, der immer nach dem aktuellen Geschmack des Herren mal enger/weiter/kürzer/länger ausfällt. Die Vorgängerversion in grünlich findet ihr hier. Diese Version war aus Walkloden. Ich bin dann mal gespannt wie sich der Strickloden im Langzeittest verhält.
Wie auch Walkloden lässt sich der Strickloden gut verarbeiten und vergibt manchen Nähfehler, so dass er auch für Anfänger gut geeignet ist. Strickloden fusselt vielleicht etwas mehr als Walk. Aber meine Maschine hat nicht groß gemeckert.

6 Antworten auf „Strickwalkjacke für den Mann“

  1. Uiii, wow, der ist ja toll!! Wo gibt es denn Strickloden? Ich bin bei Walkstoffen immer so unsicher. Im Laden kaufen wäre natürlich besser, weil man den Stoff da anfassen kann, aber dort ist er auch so unvergleichlich teuer..
    Dein Mann sieht sehr schick aus und das Pflaster ist hoffentlich nur ein „Ich hab mich beim Rasieren geschnitten“ Pflaster.
    Liebe Grüße, Christine

    1. Loden kaufe gerne im Laden oder am Markt. Ich habe beim online Kauf einmal kräftig daneben gelegen. Seitdem bin ich vorsichtig. Den besten Walk habe ich bisher in einem Stoffladen in Oberbayern gekauft.
      Diesen Stricklpden habe ich aber nochmal online gekauft bei buttinette. Bin bei dem Preis bisher sehr zufrieden. Mal sehen, was der Langzeittest sagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.