Cocoon Cardigan

Ich sage euch, der Name ist hier Programm. So schön zum Einkuscheln ist dieses Schnittmuster. Naja, Schnittmuster kann man es gar nicht nennen.

2015-09-29 05.15.31Es sind ja nur drei Vierecke. Hier geht es zur Vorlage und Beschreibung.
Ich habe direkt am Körper ausgemessen. Als Probestück musste ein Strickstoff für wenig Geld aus einem Lagerverkauf herhalten. Die Länge war damit vorgegeben. Wenn es jemanden interessiert, kann ich gerne mal nachmessen. 2015-09-29 05.17.10Die Breite habe ich von Ellbogen zu Ellbogen genommen. Die Arme habe ich dann etwas abweichend zur Schnittbeschreibung wie Bündchen angenäht. Geäumt habe ich mit einem fertigen Schrägband (das hatte ich mal bei einer mcm gesehen und fand das ganz schick).
Für zu Hause ist die Jacke genial. Ich glaube sie wird ähnlich oft wie dieser Morgenmantel getragen werden.
Ich denke an dem Schnittmuster werde ich sicherlich noch experimentieren. Ich werde mich am Stoffmarkt mit ein paar Strickmetern eindecken. Ihr dürft gespannt sein.
Das Shirt das ich trage ist meine erste Bethouia und wird sehr häufig aus dem Schrank gezogen. Ich muss mir beim Stoffmarktbesuch mal vor Augen halten, dass es die Basics sind, die ich am häufigsten trage und nicht kunterbunt. Na mal sehen, mit welcher Beute ich nach Hause komme.
Link zum MMM, Nähfrosch

8 Antworten auf „Cocoon Cardigan“

  1. So ein schönes Blau und das helle Schrägband gefällt mir! Ich dachte schon, ich wäre die einzige, die fast jeden Tag im Morgenmantel rumläuft (hab ihn eben grad auch an *grins*) Komisch, dass ich nur einen besitze, hab schon überlegt mir einen aus alter Bettwäsche zu nähen… mal gespannt was du vom Stoffmarkt mitbringst ;O) So, give me five, jetzt hab ich nämlich kaum noch ein schlechtes Gewissen so „gammelig“ rumzulaufen (frag mal meinen Postboten *lach*) lg, Raphaele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.