Upcycling Kissen und Schuhbank

1-20150613_202239Unser neues Haus ist recht nüchtern gehalten und die Grundfarbe ist ein leichtes grau. Passend hierzu haben wir uns für den Eingangsbereich pflegeleichte graue Fliesen ausgesucht. Wirklich praktisch, aber kombiniert zu unserer Möbelwahl und einer hellen LED Lampe hat es mich dann doch immer etwas gefröstelt.

1-20150611_121830
Wir haben nun hier mit einer kuscheligen Auflage für die Sitzbank und einem Strandbild von Claudia Reismann  gegengewirkt.
Die Schuhbank war mal die Hängevitrine in unserem alten Wohnzimmer. Ich habe einfache Filzfüße aus dem Baumarkt angebracht.
Die Glastüren mit Milchglasfolie beklebt und ein paar alte Kissen vom Campingplatz meines Schwiegervaters mit hübschem Möbelstoff aufgewertet. Passend gab es noch einen großen Stoffkorb, in dem alles, was sonst einfach nur auf die Bank geschmissen wurde, gesammelt wird. Ich bin sehr zufrieden. Die Farben passen gut zusammen und der Eingangsbereich wirkt freundlich und aufgeräumt.
1-20150613_202225
Hier noch ein Ecken von den Kissen vor der Verwandlung. Die Farben waren wirklich grenzwertig, der Sitzkomfort aber sehr gut.
1-20150611_100331
Creadienstag, Kissenschlacht, meertje, revival und nachdem sowohl der Schrank als auch die Kissen ge-up-cycled wurden, bin ich heute auch hier: zepideh.blogspot.de/

3 Antworten auf „Upcycling Kissen und Schuhbank“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.