Puzzletasche und Tipps fürs Nähen mit Wachstuch

 

 

1-P1030123

Ein neuer Ordnungshüter zieht bei uns ein. Ich mag ja Ordnung, wie man an der Vielzahl der Utensilos sieht. Ich schaffe gerne Ordnung.  1-P1030124

Es fällt mir aber schwer Ordnung zu halten. V.a. nachdem jetzt neben meinem Chaos auch noch das Kleinmädchenchaos in die Wohnung Einzug gehalten hat. Um dem ein bisschen Herr zu werden, habe ich für die ersten Puzzle nun Puzzletaschen aus Wachstuch genäht. Dort bewahre ich nun das Puzzle mit den ganzen Einzelteilen auf. Und ich versuche nur ein Puzzle nach dem anderen zu öffnen, und das Mädchen nicht mit allen gleichzeitig spielen zu lassen, auch wenn sie das gerne möchte.1-P1030125

Und was soll ich sagen, bisher ging uns auch noch kein Teil verloren.

Die Taschen haben vorne ein durchsichtiges Wachstuch, welches ich mit Schrägband versäubert habe.


Bei meinem letzten Wachstuch Blogpost wurde ich gefragt, ob ich nicht ein paar Tipps zum Nähen mit Wachstuch geben könnte. Na klar, hier ist es:

1) Im Grunde kann Wachstuch wie andere stabile Stoffe verarbeitet werden. Meine Nähmaschine transportiert das Wachstuch ohne Probleme weiter. Falls es aber Schwierigkeiten bei eurem Modell gibt, kann man in einen Teflonfuß investieren, oder aber ein Stück Backpapier zwischen Fuß und Wachstuch legen.

2) Nachdem man jeden Einstich ins Wachstuch dauerhaft sieht, steckt ihr die Lagen Wachstuch am besten mit Klammern zusammen und nicht mit Stecknadeln. Geeignet sind z.B. Dokumentenklammern oder Haarnadeln1-P1030122

3) Durch die genähte Naht wird euer Wachstuch perforiert. Um es am Einreißen zu hindern einfach eine möglichst große Stichlänge wählen.

4) Falls ihr euer Nähwerk wenden wollt, lasst eine ordentlich große Wendeöffnung. Zwei Lagen Wachstuch zu wenden fühlt sich nämlich an wie ein Planschbecken durch ein Nadelöhr zu ziehen.

5) Man kann Wachstuch tatsächlich bügeln. Nachdem ich kein Nähzimmer habe, sondern lediglich eine mobiles Nählabor, liegt mein Wachstuch zusammengefaltet in einer Kiste unter der Küchenbank. Bei zu großen Falten, bügle ich Wachstuch auf niedrigester Stufe von der Rückseite aus. Ich lege immer ein Küchentuch zwischen Handtuch und Bügeleisen.

So, ich hoffe das hilft euch weiter. Und die Taschen gehen damit zum Freutag, denn mich freut die gewonnene Ordnung, zu T&T, Revival, Kiddikram und Meitlisache

5 Antworten auf „Puzzletasche und Tipps fürs Nähen mit Wachstuch“

  1. Ja immer her mit den tollen Ideen zur Verarbeitung von Wachstuch, ich habe noch jede Menge Rester die auf die Verarbeitung warten 😉
    Deine Puzzletaschen sind klasse. Viele Grüße lässt dir da – Frau Mama 😉

  2. Ah, super! Danke für die Tipps!!!
    Auch mir gefällt das Planschbeckenbild in meinem Kopf 😉

    Die Idee mit den Puzzle-Taschen ist schön! Durch die transparenze Seite können die Kleinen direkt sehen, was sich im innern befindet. Da in meiner Bastelkiste auch durchsichtige Wachstuch war… 🙂

    Liebe Grüße
    Lara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.