Pustehose Jeanslatzhose

Hilfe! Mein Mädchen wächst so schnell! Die Größe 80 haben wir sozusagen fast übersprungen. Die schöne Pustehose mit Rosenstoff ist schon zu kurz und pustet sich nicht mehr richtig. Eine neue in Größe 86 musste also her. Das Schnittmuster von Fr. Käferin (gaaaaaanz unten auf der Seite) also wieder angepasst in Länge und Breite (Breite wäre wohl nicht nötig gewesen – das Mächden wächst aktuell nur nach oben – also von mir hat sie das nicht!!!), zugeschnitten und genäht.

1-P1030100

Diesmal wurde eine alte Jeans vom Opa wiederverwertet. Das Innenfutter des Latzes ist von hier übrig geblieben. Die Knöpfe und das Eisenbahnwebband wurden allerdings neu gekauft.  1-P1030067   1-P1030108

Ich habe bei diesem Upcycling die Taschen mit verwendet. Ich habe sie erst komplett abgetrennt, sie in der Höhe gekürzt und dann wieder angenäht. Ich finde das gibt einen witzigen Effekt.

1-P10300711-P1030073

Verzeiht mir bitte die verwackelten Bilder am Modell, aber wir waren sehr beschäftigt.

1-P10301111-P10300751-P1030112

 

Heute verlinken wir die Hose beim Nähfrosch, my kid wears, Creadienstag, meertje, upcycling Dienstag, Meitlisache, Kiddikram

6 Kommentare

  1. Oh die Hose ist ja wirklich toll geworden. Da bekommt man ja Richtung Lust zum Nachmachen. Viele Grüße lässt dir da – Frau Mama 😉

    • jederkannnaehen

      4. November 2014 um 14:09

      Ja. Ich kann den Schnitt nur empfehlen. Super einfach, aber sehr süß. Die nächste liegt schon zugeschnitten auf meinem Tisch. Wird dann diesmal auch für einen jungen Mann.

  2. ECht schön ist die Hose geworden, die Taschen sehen echt gut aus, eine schöne Idee! 🙂 Dann hoffe ich mal dass deine Tochter weiter so schnell wächst damit du uns noch viele neue Klamotten zeigst 😉
    Liebe Grüße
    Katharina

    • jederkannnaehen

      4. November 2014 um 14:08

      Vielen Dank. Aktuell denke ich wirklich, dass sie deine Gardemaße anpeilt und sie mir schon bald auf den Kopf spucken kann.

  3. Sehr süße Hose, vor allem mit den Taschen. Ich bin auch nur noch am Nähen. Das Kind wächst wie verrückt. Gestern auf dem Rückweg von München guckte sie an sich runter, streckte die Füße in die Luft und verkündete ganz erstaun: „Käfer lange Beine, guck!“ Stimmt, mitlerweile kommt sie bei uns sogar ans Treppengeländer. Mit etwas Glück wird sie größer als ich, nur hoffentlich nicht, bevor sie in den Kindergarten kommt 😉
    Gruß Frau Käferin

    • jederkannnaehen

      16. November 2014 um 14:46

      jaja. So geht mir das auch. Ich versuche jetzt immer die Hosen so zu nähen, dass ich entweder Mitwachsbündchen annähe, oder aber erstmal unten umschlage, wie bei meiner RAS aus Webstoff. Nachdem mein Mädchen in die Länge wächst und nicht in die Breite, hoffe ich, dass mein Plan aufgeht, und sie die Hosen nicht nur ein paar Tage trägt, ehe sie wieder in die nächste Größe wächst. Lustigerweise wachsen bei ihr Arme und Beine getrennt. Ist das normal? Erst werden die Hosen zu kurz und zwei Wochen später dann die Ärmel an den Shirts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Jeder kann nähen

Theme von Anders Norén↑ ↑