Kissen für Kinderwagen

Mein quirliges Mädchen hat zum Geburtstag einen Puppen/Lauflernwagen von Oma bekommen. Wir haben das gute Stück auf einem Bazar entdeckt. Es fehlte lediglich ein Schräubchen und die Kissen waren schon schäbig und abgenutzt. Aber das war wohl der Grund, dass ihn niemand mitnahm, denn obwohl der Bazar schon fast zu Ende war, stand er traurig alleine in der Ecke und niemand beachtete ihn.1-Puppenwagen Laufwagen

Oma hat den Wagen gesäubert, Opa hat die Schraube erneuert und ich habe zwei hübsche Kissenüberzüge (aus den Reststoffen vom Sportbeutel) genäht. Und jetzt sieht der Wagen besser als neu aus. Das sind die Momente, da freue ich mich über mein Hobby sehr. Denn von der Stange hätte ich keine Kissenüberzüge in diesem Format bekommen, und hätte wohl die ganzen Kissen erneuern müssen.

Um den Wagen als Lauflernwagen nutzen zu können, haben wir ihn erstmal mit 4 PET Flaschen beschwert. Das funktioniert wunderbar und mit dem Fortschreiten der Laufversuche kann man dann das Gewicht entsprechend reduzieren.

1-P1030015

Mein Miniprojekt geht damit zum Creadienstag, Meertje, Meitlisache und thematisch passend noch zur Kissenparty.

10 Kommentare

  1. Toller Wagen! Das Käferchen hat auch einen und nutzt ihn immer noch gerne, auch wenn sie schon rennen kann wie ein Sprinter. Oft hockt sie drin und lässt sich von mir schieben (sehr bequem für beide).
    Was das Nähen angeht hast du Recht, es ist ein tolles Hobby. Es macht Spaß und bringt zudem noch nützliche Dinge hervor. Außerdem ist es so vielfältig, dass man sich daran nicht übersieht und es ist zeitlich flexibel und nicht vom Wetter abhängig.

    • jederkannnaehen

      18. Oktober 2014 um 13:02

      Ja, ich hoffe auch, dass mein Mädchen lange Freude daran hat. Sie mag ja Puppen auch recht gerne. Die kann sie dann angemessen spazieren fahren.

  2. Ach wie schön… Du hast dem Wagen nicht nur ein zweites Leben geschenkt, sondern es auch noch in Form gebracht. Sieht klasse aus. Ich als „Halb-Russin“ stehe ja total auf deinen Stoff mit den Püppchen… fand den Turnbeutel schon klasse. Und wenn die Kleine dann ohne Hilfe laufen kann, dann wird sie ihre Puppen darin rumfahren… oder sich selbst von Mama und Papa darin rumfahren lassen :o)

    • jederkannnaehen

      18. Oktober 2014 um 13:03

      Noch lässt sie sich von mir gerne damit rumfahren. Laufen will sie noch nicht richtig, aber als Hochziehhilfe ist der Wagen auch gut.

  3. Ich bin ja immer noch ganz neidisch auf den hübschen Wagen. Und jetzt hast du das auch noch gesteigert! So ein tolles Kissen! Hach, es ist echt wunderbar, was du alles so zauberst. Sehr inspirierend.

  4. Das ist ja ein tolle Idee. Schön, dass der Wagen bei euch doch noch ein zu Hause gefunden hat. Die Kissen sehen total schön aus. Absolut super finde ich die Variante des Beschwerens durch die Wasserflaschen *Daumen hoch* 🙂
    Liebe Grüße, Patricia

  5. Das ist doch ein schönes Geburtstagsgeschenk. Die Kissen sind sehr niedlich geworden.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Jeder kann nähen

Theme von Anders Norén↑ ↑