MMM mit Vorfreude auf Trachten Sew Along

Heute nun, wie letzten Mittwoch angekündigt, mein trachtiges Outfit vom letzten Mittwoch und damit eine kleine Einstimmung auf den Dirndl Sew Along auf der MMM Seite. Und nachdem wir im August wohl nur ein paar Tage in den bayerischen Wald fahren, passt es auch zum Motto“ich packe meinen Koffer“.

So richtig warm ist es ja nicht mehr. Da habe ich ein richtiges Herbstoutfit ausgeführt. Meine geliebte Trachtenjacke aus Walkloden mit Cord abgesetzt und passendem Cordrock.

Die Jacke ist aus der Burda 09/2011. Das war das Heft mit Trachtenspecial – wunderbare Modelle. Die besten Modelle diesmal in Plusgrößen. Ich esse zwar wie eine Plusgröße, allerdings trage ich diese (noch) nicht. So, habe ich bei dieser Jacke (Modell 141) das erste mal einen Schnitt verkleinert. Das geht bei einem Mehrgrößenschnitt erstaunlich leicht. (Fotos sind wegen bad-hair-day, wieder ohne Gesicht)

Trachtenjacke

Statt der vorgeschlagenen offenen Nähte, habe ich entlang der Nähte mit einem rosafarbenen Garn den Walkloden abgesteppt. Das gefällt mir immer noch recht gut. Auch den rosa Cord zum grauen Walk finde ich gelungen (*schulterklopfen*).

Trachtenjacke Details

Insgesamt denke ich aber, dass ich heute aber deutlich besser nähe, und würde die Jacke gerne nochmal nähen, und habe schon den passenden Stoff hier liegen, aber es kommt eben immer etwas anderes dazwischen…

 

 

 

 

7 Antworten auf „MMM mit Vorfreude auf Trachten Sew Along“

  1. Ja die Farben sind wirklich toll zusammen! 🙂 Und passen auch echt gut zu dir 🙂 Die Schnitte gefallen mir auch echt gut! Ich fidne das ist schon ein bisschen trachtig aber sehr modern, das gefällt mir 🙂
    Ich hoffe du findest Zeit noch eine Jacke zu machen 🙂 Ein echt schöner Schnitt! Mich ärgern die Plusgrößen immer, die haben immer so toll Kleider! Vielleicht sollte ich es auch mal mit Verkleinern versuchen, aber im Moment bin ich einfach zu faul 😉

    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Ich freue mich hingegen über die Plusgrößen und denke genau das Gegenteil. :p Mir sind die Schnitte oft zu eng. Und wenn es Plusgrößen gibt, dann oft Kurzlängen. Total blöd!

    2. Danke Katharina. Verkleinern ist wirklich einfach, aber Du müsstest ja verkleinern und dann wieder ordentlich in der Länge strecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.