my kid wears – Eigenkreation II

Rehkleid3 Rehkleid2  Rehkleid5

Ich arbeite an meinem ersten Freebook, wie hier und hier schon erwähnt. Ich habe das Schnittmuster noch etwas verfeinert, und kann heute am schönsten Modell das finale Kleid zeigen. Die Fotos sind erstellt und müssen jetzt „nur“ noch mit Text versehen werden, ehe es ans Probenähen sämtlicher Größen geht. Ich bin sehr gespannt. Ich hoffe euch gefällt es. Wie man sieht ist es erstaunlich bewegungsfreundlich, aber ich denke, für die Krabbelkinder macht eine Tunikalänge absolut Sinn.

Bald suche ich Probenäher/Innen.

Nachtrag 01.08.: Hier geht es zum Freebook.

Rehkleid6Rehkleid4

verlinkt mit Rohmilch, Meitlisachen, Kiddikram, Miri, Kopfkino, SaSu

Rehkleid1

9 Antworten auf „my kid wears – Eigenkreation II“

    1. Liebe Pamelopee. Aktuell plane ich nur bis 92. Mit großen Größen habe ich einfach zu wenig Erfahrung. Aber mal sehen, wenn das Probenähen nun gut klappt, kann ich ja eventuell später nachlegen. LG

  1. Hallo,

    vielen Dank für deine tolle Anleitung!
    Ich bin gerade dabei das Kleid zu nähen 🙂
    Ich habe zwei Fragen:
    1) Kann ich den Knop auf dem Rücken auch weglassen und das Rückenteil stattdessen ganz normal als „EIN Teil“ nähen?
    2) Ich persönlich mag Kellerfalten nicht so gerne. Wie kann ich es angehen, wenn ich ein normalen / leicht A-förmigen Rockteil möchte für die Größe 80?
    Dann muss das Stoffteil oben so breit sein wie Vorder-/Rückteil und dann eben entsprechend breiter werden nach unten, oder?

    Vielen Dank und liebe Grüße 🙂

    „Tante Anna“

    1. Hallo Anna,
      zu 1) Ja, du kannst den Knopf weglassen. Das Oberteil lässt sich ja wegen der Knöpfe an den Schultern gut öffnen.
      zu 2) du kannst den Schnitt natürlich auch mit anderen Rockteilen kombinieren. Ich finde auch die gekräuselte Variante ganz spß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.