FreuFreuFreitag

Heute am Freu Freitag freue ich mich über diese schönen neuen Hüllen. Eine ist für einen Regenschutz für den neuen Buggy, die andere verstaut den Fußsack des Buggys, wenn dieser nicht gebraucht wird. Das Wachstuch ist vom Möbelschweden, und gefällt mir äußerst gut, es passt farblich gut, und ist auch schön dezent.

Regenhülle

Für mich persönlich, hätte es schon wieder knallig oder bunt sein dürfen, der neue Buggy wohnt aber bei Oma und Opa (der Trend geht auch bei Babys eindeutig zum Zweitwagen), so dass ich auf deren Geschmack Rücksicht genommen habe. Meine Kinderwagenausstattung ist doch etwas farbiger (hier die KiWa Tasche, das Sonnensegel und hier der Kinderwagenmuff). Aber Oma gefällt es und das freut mich.

Regenhülle2 Regenhülle3 Regenhülle4

Dann freue ich mich sehr über die Entscheidung mein erstes Freebook zu erstellen. Ich habe seit Geburt meiner Tochter doch schon einige Kleider für sie genäht. Am Anfang mit Schnittmuster, doch dann recht häufig ganz einfache Kleidchen nach ihren Maßen. Ich versuche das jetzt mal in ein Freebook zusammenzufassen, und hoffe, dass sich auch andere daran erfreuen (die Erstellung wird aber sicher einige Wochen dauern). Aber ein Anfang ist gemacht. 🙂

P1010637

Der Dritte Grund der Freude war am Dienstag Abend eine spontane Cocktailparty bei uns zu Hause. (Mehr zum Outfit hier)

rotes Kleid Schuhe

Am Donnerstag freute ich mich sehr mit einer Freundin, die nun für 7 Wochen mit Ihrer kleinen Familie auf Europareise aufbricht. 7 Wochen im VW Bus durch Frankreich, Spanien, Portugal. Ich freue mich, und hoffe, dass der kleine Sohn oft seine Bulli RAS Hose tragen wird, die ich ihm genäht habe. (Aber ein klein bisschen neidisch bin ich auch ;-))

Und Fünftens, ist Freitag immer PEKIP, und ich freue mich. Nie hätte ich gedacht, dass mir das so gefällt. Die letzten acht Monate zu Hause, haben mich sehr entschleunigt, und geistig flexibler gemacht. Vor meinem Mutterdasein war ich doch recht eingefahren. Mit Kind läuft nichts wie geplant, man ist zu 98% Fremdgesteuert, wenn das Kind wach ist – das hält jung und entspannt ungemein, wenn man sich denn darauf einlässt. Ich erinnere mich noch an meinen ersten Babykurs – Babymassage. Im Nachhinein echt toll, und wir haben in den ersten Monaten, v.a. während der Blähungszeit, die Griffe oft, sehr oft angewandt, aber im Kurs selbst dachte ich noch „und dafür zahle ich nun 50 Euro???“, weil wir gefühlt erstmal nichts gemacht haben. Auch PEKIP ist unglaublich entspannt, und eigentlich machen wir nicht viel. Für Babys ist es aber genug Aufregung und Spaß, was ich jetzt verstehe, aber im Vergleich zu vorherigen Arbeitstagen, eben nichts. Ich habe auch schon schlechtes von PEKIP gelesen, aber ich denke das liegt häufig auch an der Leitung und den anderen Teilnehmern.

Und ich hänge diese Woche noch ein sechstes an. Ich habe den perfekten Einfrierkuchen gefunden. Ich backe sonst meist eher Muffns, aber dieser Kuchen ist mindestens genauso einfach zu backen, und doch so rafiniert. Ich backe gerne, wenn ich Lust dazu habe, und nicht immer dann wenn sich Besuch ankündigt. Dieser Kuchen ist aber nach dem Einfrieren und Auftauen noch so lecker, dass es die Gäste nicht merken werden. Hier geht es zum Rezept bei lilamalerie, deren Zitronenkuchen ich als nächstes probieren möchte.

Also auf damit zum Freutag und High5!

[Das neue Mädchenkleid ist am letzten Wochenende entstanden, und wurde in voller Schönheit wegen fehlender Tragefotos noch nicht gezeigt, ich verlinke es aber schonmal hier und hier]

2 Kommentare

  1. Sehr schöne Freugründe! Das Baumwachstuch sieht ja ulkig aus… ist mir bei meinem letzten Möbelhausbesucht gar nicht begegnet….! Auf Dein Ebook bin ich schon mal ganz gespannt! Ich habe immer größten Respekt vor den tollen Bloggerinnen, die sowas können.
    Hab ein schönes Wochenende,
    viele Grüße
    Mara Zeitspieler

  2. Uih, auf das Freebook freue ich mich doch schon sehr. Außerdem lesen sich die Zeilen über deine Erfahrungen in Mutterschaft so wunderbar, ich freue mich unglaublich für dich!

    Allerliebste Grüße und danke fürs Teilen,
    Viktoria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Jeder kann nähen

Theme von Anders Norén↑ ↑