Was für eine Nähwoche

1) Sie startete gut am Samstag mit dem Stoffmarkt Holland in Fürth. Mit einer guten Ausbeute und viel Motivation ging es dann in die neue Nähwoche.

1-P1010415

 

2) Entstanden ist gleich diese süße RAS, die ich zuerst als Geschenk genäht habe, und dann am nächsten Tag gleich eine RAS in Superheldenjersey entstanden . Die Hosen geben eine super Bewegungsfreiheit und die kleine Maus hat doch tatsächlich mit dem Krabbeln begonnen. Ob das an der Hose lag, oder was auch immer. Sie kann sich jedenfalls nun ein bisschen fortbewegen und ist merklich entspannter.

1-P10104291-P10104191-P1010674

3) Ich habe endlich mal wieder meine Lieblingsschuhe ausgeführt, mit dem passenden Kleid.

1-P10104491-P10104371-P1010436

4) Entstanden ist ebenfalls von einem Stoffmarktstoff dieses tolle AmyButler Empire Kleid. Ich freue mich so, dass es gut geworden ist.

1-P1010481

5) Und am heutigen Freitag geht es endlich wieder zu PEKIP. Nach 2 Wochen Osterferien geht es wieder los. Da kann sich die Neukrabblerin und Robberin schön austoben. Mir gefällt der Kurs gut, und man bekommt neue Spieleanregungen. Z.B. „gepimpte“ Handschuhe mit Glöckchen und Bändern, mit denen zehn kleine Zappelmänner und andere Fingerspiele gleich nochmal mehr Spaß machen, die ich mir für zu Hause gleich nachgebastelt habe. Die Glöckchen sind von Schokoosterhasen und mit der Hand angenäht, die Bänder mit der Nähmaschine ordentlich vernäht, weil meine Kleine schon ziemlich heftig daran zieht.

1-P1010407

Soho, und damit zu High5 und Freutag.

3 Antworten auf „Was für eine Nähwoche“

  1. Wow – deine Nähwerke sind ja allesamt echt der Hammer. Besonders dein Kleid inklusive passender Schuhe finde ich genial. Auch für das Kurzresümee zu Pekip bin ich sehr dankbar, denn so richtig habe ich noch nie eines gehört. Ach, was für eine feine Woche. Ich freue mich riesig mit.

    Danke fürs Teilen und ganz liebe Grüße,
    Viktoria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.